Szenische Lesungen, Auftritte, Anlässe


    In der Zeit des AprèsQuer- und heutigen Anlesens! Die Liste geht 2016/17/18/19 so weiter. Unter anderem mit Auftritten 2016 in der Kulturnacht und an den Krimitagen Burgdorf. Mal für Gross, mal für Klein. Mal mit Plüschtieren, mal mit Sonnenkränzen in Altersdomizilen. Und auch sonst wurde es mir nicht wirklich langweilig. Nehmen Sie daher lieber gleich direkten Kontakt mit mir auf und lassen Sie mich Ihre Wünsche, Fragen und Anliegen wissen. Mein Herz und Ohr ist jederzeit offen und bereit.

    Link

    • 2015:

      diverse Lesungen an Schulen;
      diverse Auftritte nach Mass, Landgasthof Lueg (geschlossene Veranstaltungen);
      "Verchutzt u verstrublet - gruslegi Sage vo hie und änedra", Binner Kulturabend, Binntal (VS);
      "Blinde Insel", Ässe im Dunkle, mit gruslige Sage zwüsche de Gäng, Grosse Halle, Reitschule, Bern; 
      "Verchutzt u vertrublet - Weihnachte einisch e chly angers", MilanoNord, Burgdorf;
      "D Züpflifée - Sagehafti Gschichte zum Schmunzle u Stuune", Seniorinnen-Stubete, Forum Zwinglihuus, Langenthal;
      Theatralisch-musikalischer Adventskalender, Theater Stadelhofen, Zürich; 
      "D Züpflifée ", szenische Lesungen auf der Drei-Seen-Fahrt (BSG), mit Thomas Keller an diversen Zithern, Biel;
      Kulturabend, "D Züpflifée - Sagehafti Gschichte zum Schmunzle u Stuune", Senevita, Burgdorf;
      Auftritte im Rahmen "Writer in Residence", Isenthal (UR);
      "Mundarttag", Seetaler Poesiesommer, Schloss Heiden;
      Senior*innen- und Rentner*innen-Nachmittag, Bussnang (TG);
      "Ds Verspräche - d Sag vom chlyne Tisch", Messestand Foodwaste.ch, LUGA, Luzern;
      Kluturnacht, Première "D Züpflifée - Sagenhaft Geschichte zum Schmunzle u Stuune", Stadttheater, Langenthal;
      "Sapothkelekh", Sagenhafte Geschichten zum Frühlingsbeginn, mit Ursula Wanner (Musik), "Chez Martine", Deitlingen
      "Ändedra isch hingerdra - e Gang dür Wälte", Senioren-Stubete, Forum Geissberg, Langenthal; 
      "Ändedra isch hingerdra - e Gang dür Wälte, Senior*innen, Evang. Kirchgemeindehaus, Warth-Weiningen (TG)

    • 2014: 
      diverse Lesungen an Schulen; 
      Theatralisch-musikalischer Adventskalender, Theater Stadelhofen, Zürich; 
      "Verchutzt verstrubleti Gschichte us em Sageland", Adventsabend, Rudolf Steiner Schule Oberaargau, Langenthal; 
      "Blinde Insel", Ässe im Dunkle, mit gruslige Sage zwüsche de Gäng, Grosse Halle, Reitschule, Bern; 
      "Wo dr Chlous ke Chlous isch - ydrücklechi Gschichte us em Sageland"; Frauenzmorge des Frauenverein, Rüfenacht; 
      "Das bschüttet Di hingerdsi - Stinkfrächs us em Sageland", Lesenacht, Twann 
      "Verchutzt u verstrublet - sinnlech frächi Wintergschichte uf em Wasserwäg", szenische Lesungen auf der Drei-Seen-Fahrt (BSG), mit Überraschungsgast Thomas Keller an diversen Zithern, Biel 
      "Bärner Literaturschiff", Lesefahrt mit Berner Schriftsteller/innen, Solarkatamaran MobiCat, Biel;
      Jubiläum "40 Jahre ch Reihe", Schweizerische Nationalbibliothek, Bern;
      "Das bschüttet Di hingerdsi - Stinkfrächs us em Sageland, Weihnachtsanlass, Blumer Bodenbeläge, Dietikon; 
      "Das bschüttet Di hingerdsi - Stinkfrächs us em Sageland", Jurte, Schwarzenburg; 
      "Welterbe-Treff, UNESCO-Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch", Gletschertischgespräch zum Thema "Natur als Inspiration in allen Lebensbereichen", Auftritt Alpensagen, Kandersteg; 
      "Literatur dem Schweizervolk", Auftritt mit weiteren Künstlern, Grandhotel Giessbach, Brienz; 
      Saisonabschlussfest, Theater Stadelhofen, Zürich; 
      "Eröffnungsfest Gemeinschaftsgarten Aarefeld", Moderation mit schauspielerischen Einlagen, Thun;
      "Sagenhafter Bach", Sagen zu Martin Kunz (Violinist) Partita d-moll BWV 1004 von Johann Sebastian Bach, Langenthal;
      "Vom Ändi u Afang, Auftritt Generalversammlung Altersheim, Schönenwerd
    • 2013:
      diverse Stadtrundgänge "Hohe Wellen in Thun", Thun Tourismus;
      Theatralisch-musikalischer Adventskalender, Theater Stadelhofen, Zürich;
      ABRAXAS - Zentralschweizer Kinder- und Jugendliteratur-Festival Zug, AUTILLUS LIVE: Autoren und Illustratoren am Werk, Zug;
      "We's chlefelet u gyret...!" - Gspässigi Gschichte us em Batzeland, Finanzanlass, Clientis Bank Oberaargau Langenthal;
      Schweizer Erzählnacht, "Kurligi Schlossgschichte - zum Tschudere, Schmunzle u Stuune", Schloss Frauenfeld, Frauenfeld;
      Szenische Lesungen, Auftakt Schreibwettbewerb, Schulhaus Wylergut, Bern;
      "Erstunke und erloge - zum Tschudere frächi Gschichte us em Sageland", Kulturnachmittag für Gross und Klein, Seewen (SO);
      "Literarischer Läset", Literatur im Schloss, "D Späckomelette - gruslegi Sage us de Alpe", Schloss Oberhofen;
      "Ds Glöggli vo Hollige", Schlossführung mit Spukgeschichte, Kultur im Turm, Schloss Holligen, Bern;
      "Kurligi Schlossgschichte - zum Schmunzle, Tschudere u Stuune", Schlossführung für Gross und Klein, Kultur im Turm, Schloss Holligen, Bern;
      "So wahr, dass öppis!" - Es Schnäfeli Wundergruseligaheimeligs us em Sageland, Zunfthaus zu Metzgern, Thun;
      "Erstunke und erloge" - Zum Tschudere frächi Gschichte us em Sageland, Kulissenkeller Stadttheater Langenthal ("Kulturnacht Langenthal"); Besinnungsmorgen, Frauenverein Ettiswil-Alberswil-Kottwil;
      "60-Plus "Seniorennachmittag", Reformierte Kirche, Linden
      Auftritt nach Mass, Landgasthof Lueg (geschlossene Veranstaltung)

    • 2012:
      diverse Lesungen und Workshops an Schulen;
      diverse Stadtrundgänge "Hohe Wellen in Thun", Thun Tourismus;
      "Verchutzt u verstrublet", mit Fred Singer und Viktor Pantiouchenko, Geschichtenladen Tausendundzwei, Bern;
      "Wie's zwöijne dumme Tüüfeli ar Wiehnachte isch ergange", Weihnachtsfeier, PUK "Burghölzli", Zürich;
      "Verchutzt u verstrublet", Weihnachtsfeier, Schule, Affoltern i.E.;
      "Verchutzt u verstrublet", Frauenzmorge, Kirchgemeinde Rüfenacht;
      "Verchutzt u verstrublet", mit Fred Singer und Viktor Pantiouchenko, blindekuh, Zürich;
      "Verchutzt u verstrublet", Wiehnachtsmärit, Bibliothek, Huttwil;
      "Verchutzt u verstrublet", mit Fred Singer und Viktor Pantiouchenko, Schloss Wellenberg, Frauenfeld;
      "Grusligi Sage für Gross und Chly", Schweizer Erzählnacht, Schulhaus Wylergut, Bern;
      "Zum Tüüfel...!", mit Fred Singer und Viktor Pantiouchenko, Krimitage, Burgdorf;
      "Änedra isch hingerdra - e Gang dür Wälte" Freiwilligenabend, Reformierte Kirche, Wabern;
      "Von knurrenden Mägen und unerhörten Nöten" (szenische Zeitreise), Museumsnacht Schaffhausen-Hegau, Schaudepot St. Katharinental, Diessenhofen;
      "L'Omelette au lard", mit Fred Singer, blindekuh, Zürich;
      "Ds Turtetrudi" - Gschichte für Gross u Chly. Kantonsbibliothek Thurgau, Frauenfeld;
      "D Späckomelette" und "Ds Turtetrudi". GZ Oerlikon, Zürich;
      "Vo schrege Chüz und unghürige Wäse", Kulturschopf, Burgdorf;
      "Vo schrege Chüz und unghürige Wäse", Räberstöckli, Niederbipp;
      100. Jahrestag Titanic-Untergang, Huttwil und Langenthal: Die "Titanic", Ballade von Albert Roth-de Markus (1861–1927). Dramatische Dichtung für Deklamation, mit Musik und Lichtszenerie, zusammen mit Martin Kunz (Geige) und Beat Lanz (Laterna magica-Projektionen);
      "Dr Häxetanz im Riedloch - gruslegi Sage us de Alpe". Mit Fred Singer (Klezmer Pauwau), Zunfthaus zu Metzgern, Thun;
      BSV-Marathonlesung. Auftritt mit Kollegen und Kolleginnen des Berner Schriftsteller und Schriftstellerinnen Vereins, Buchhandlung Haupt, Bern;
      Verkaufstraining mit Spontantheater. AAR bus+bahn, Aarau;
      "Dr Häxetanz im Riedloch - gruslegi Sage us de Alpe". Mit Fred Singer & Viktor Pantiouchenko (Klezmer Pauwau), Monolith-Auftakt, Andreaskirche Zürich

    • 2011:
      diverse Lesungen und Workshops an Schulen;
    • diverse Stadtrundgänge "Hohe Wellen in Thun", Thun Tourismus; diverse Auftritte nach Mass, Landgasthof Lueg (geschlossene Veranstaltungen);
      "Ds chutzelige Packpapier", Hörmal-Matinée. Auftritt mit diversen Künstlern, PROGR, Bern;
      "Dr Häxetanz im Riedloch - gruslegi Sage us de Alpe". Mit Fred Singer & Viktor Pantiouchenko (Klezmer Pauwau), blindekuh Zürich;
      "Dr chlyn Häwelmaa", Schweizer Erzählnacht, Gemeindebibliothek Wettingen;
      "D Späckomelette - gruslegi Sage us de Alpe". Seniorennachmittag für Jung und Alt, Büren zum Hof;
      "Jubiläumsmatinée", Geschichtenladen "Tausendundzwei", Bern;
      "Paulus Sommer", Tandemlesung mit Christoph Simon, Kirchgemeindehaus Paulus, Bern;
      Gemeindenachmittag "D Späckomelette - gruslegi Sage us de Alpe", Kirchgemeindehaus, Matten bei Interlaken;
      Kulturnacht "D Späckomelette - zum Tschudere schöni Goumeschmychler quer dür ds Sageland", Museum, Langenthal;
      Erzählkunstabend "Ds Glöggli vo Hollige" - e tschuderhaft schöne Aabe", Geschichtenladen "Tausendundzwei", Bern;
      "Bilderbuchberge? Für die kleinen und grossen Gäste - gruslige, lustige und spannende Sagen aus den Alpen", zusammen mit Musiker Fredy Zaugg, Schweizerisches Alpines Museum, Museumsnacht Bern
      "Literarische Pizza & Pasta", Casa d'Italia, Bern
      "Dr chlyn Häwelmann", Kinderlesung, Stadtbibliothek Burgdorf

    • 2010:
      diverse Lesungen und Workshops an Schulen;
    • diverse Auftritte nach Mass, Landgasthof Lueg (geschlossene Veranstaltungen);
      "Aus dem Dickicht des Sagenlands", Schweizer Erzählnacht 2010, Huttwil;
      "Chumm nume...! E Hampfele Wahnsinn us dr Sagetrucke", Krimitage Burgdorf;
      "Chumm nume...! E Hampfele Wahnsinn us dr Sagetrucke", Geschichtenladen "Tausendundzwei", Bern;
      "D Späckomelette - Pfannefertigs us em Sageland", Wiedereröffnung des Zunfthaus zu Metzgern, Thun;
      "D Späckomelette - gruslegi Sage us den Alpe u Bärn", Kulturabend, Bärndütsch-Verein, Bern;
      "Märchenhaftes Niedersachsen" - eine Wander- und Erlebniswoche der Naturfreunde Langenthal, begleitet von der Sagerin, die erzählt;
      Erzählkunstabend "Bern trifft Paderborn", Eröffnungswoche Geschichtenladen "Tausendundzwei", Bern;
      "We Gedanke Flügel überchöme u Geischter Bei" - ein Grenzen sprengender Workshop für starke Nerven. Lernfestival 2010, Bern;
      Rundgang "Bern in Person", Jubiläum "20 Jahre StattLand Bern", Bern;
      "Marathon-Lesung", Kirchgemeindehaus Paulus, Bern;
      "Vo schrege Chüz u kurlige Wäse - Sagehafts us em Ämmital", Frauenverein, Walkringen;
      "Märlistund fuer Chind", Regionsfest SP Oberaargau, Roggwil-Wynau

    • 2009:
      diverse Auftritte nach Mass, Landgasthof Lueg (geschlossene Veranstaltungen);
    • Vernissage "Ds chutzelige Packpapier - es Wiehnachtsmärli us em Warehuus", Puppentheater Bern; "D Späckomelette - gruslegi Sage us de Alpe". Mit Fred Singer & Viktor Pantiouchenko (Klezmer Pauwau), blindekuh Basel und Zürich;
      "D Späckomelette - Sagehafts zwüsche de Gäng", Landgasthof Lueg;
      "Vo schrege Chüz & unghüürige Wäse", 4. Kulturnacht Burgdorf;
      "Ds Verspräche - d Sag vom chlyne Tisch", Hörbuch-Taufe und Lesung anlässlich des 10-jährigen Jubiläums von Tischlein deck dich, Stadttheater Olten;
      "Armut und Paradies", Lesung und Diskussion, Haus der Religionen, Bern;
      "Luschtig schregi Gschichte für Gross u Chly", Wiedereröffnung Buchhandlung am Kronenplatz (ehemals Bücher Langlois), Burgdorf

    • 2008:
      "D Späckomelette. Gruslegi Sage us de Alpe u Bärn", Münstergemeinde, Bern;
    • "Allerhand Grusligs zum Schmunzle u Plääre", Swisscom "golden talents", Schloss Schadau, Thun;
      "Mit Haller durch Europa", Festivaleröffnung mit Spukgeschichte, Kultur im Turm, Schloss Holligen, Bern;
      "D Späckomelette. Gruslegi Sage us de Alpe" (Kinderlesung), Kornhausbibliothek, Museumsnacht Bern

    • 2007:
      "Der Frondeur" (Rudolf von Tavel). Szenische, dramatisierte Lesung im Dialog mit Musik, Zithermuseum, Trachselwald;
      "D 6-Fingerhand", heiteres Geisterdrama von Alex Brunner, Theater Stok, Zürich;
      "Belebte Einstein-Ausstellung", spontane Interventionen, Historisches Museum, Museumsnacht Bern

    • 2006:
      "Total Recall", 8. Internationales Festival des nacherzählten Films, Zürich;
      Gudrun in: Wo ist Marco?, "Eiger, Mönch und Maier", SF 1;
      "Belebte Einstein-Ausstellung", spontane Interventionen, Historisches Museum, Museumsnacht Bern

    • 2005:
      "Ämmitaler Rüedus Bärn", Möbel Pfister Bern;
      "konstrukt", 1. Luzerner Künstlertreff, Luzern

    • 2004:
      "Änedra isch hingerdra", Museumsnacht Bern;
      "Sagenhaft" (Gedenkjahr zum 150. Todestag von Jeremias Gotthelf), Trachselwald und Lützelflüh

    • 2003:
      "Dunkle Nacht: Schaurige Geschichten aus Bern", Museumsnacht Bern

    Thematische Rundgänge

    • StattLand Bern
      • 2004/05: Rundgangleiterin "Bern giggerig", Schauspielerin "Bern jüdisch", Projektmitarbeiterin "Bern relativ"
      • 2005: Schauspielerin und Schauspielverantwortliche "Bern relativ", "Bern jüdisch"
      • 2006: Schauspielerin und Schauspielverantwortliche "Bern relativ", Kinderrundgang "Bern relativ"
    • STATTrundgänge Thun
      • 2004/05: Schauspielerin "Hohe Wellen in Thun", Projektmitarbeiterin "Männerräume - Frauenträume"
      • 2005: Schauspielerin und Schauspielverantwortliche "Männerräume - Frauenträume", "Hohe Wellen in Thun"

    Theatertechnik

    • 2004: "Tanz der Vampire" (Freilichttheater), Schlossspiele Jegenstorf
    • 2003: "Die Frau im Leuchtturm", DAS Theater an der Effingerstrasse, Bern

    Diverses

    • Einsteinjahr 2005
      Auftritte als:
      • Mileva Einstein, ZDF-Morgenmagazin
      • Maja Einstein, Einsteintram-Einweihung, BERNMOBIL
      • Maurice Solovine, Mileva und Maja Einstein, Jüdische Gemeinschaft Bern
    • 2003/04:
      Berndeutsche Liedtexte, Klezmer Pau Wau

    Zwischen 2003 und 2019: Ein ordeli grosses Schübeli öffentliche und private Auftritte (Stadtrundgänge, szenische Lesungen, massgeschneiderte Programme an Geburtstags- und Hochzeitsfesten sowie Firmenanlässen).

    © Sagerin, 2019